Filtration

Die Filtration wird üblicherweise zur Herstellung von Trinkwasser aus Grundwasserquellen verwendet. Die geforderte Trinkwasserqualität wird in einem Druckfilter mit individuell gewählten aktiven Filtermedien erreicht, beispielsweise zur Neutralisation von aggressivem Kohlendioxid oder zur Entfernung von Eisen, Mangan, Ammonium und Verunreinigungen durch Partikel.

Ferner kann die Filtration auch als Vorbehandlungsstufe einer Wasseraufbereitungsanlage oder am Ausgang einer Aufbereitungsanlage als Schlussfiltration eingesetzt werden. Beispiele: Kreislaufwasser, Wasserrückgewinnung, Kesselwasser, Kühlwasser, Abwasser und Rekarbonisierung.

MicrosoftTeams-image (48)_edited.png

Aktivkohlefilter zur Entfernung von Eisen, Mangan, Ammonium, Arsen und Schwebstoffe.

Aktivkohlefilter werden zur Entfernung von Pestiziden, freiem Chlor, Geschmacksstoffen verwendet.

MicrosoftTeams-image (46).png

Druckfilter zur Entfernung von Eisen und Mangan.

Zur Entfernung von Eisen, Mangan, Arsen, Ammonium und Schwebstoffen werden Druckfilter eingesetzt.

MicrosoftTeams-image (47).png

Einfache Anlagen zur Filtration mithilfe von Sand- und Kies.

 

Zur Entfernung von Sand, sowie Kies  werden bestimmte Druck- und Beutelfilter eingesetzt.

MicrosoftTeams-image (45).png
Manuelle Filteranlagen

Einfache Anlagen zum Handbetrieb

z.B. im Schwimmbad.

 

Sie brauchen Beratung?

Die optimale Lösung hängt von viele Faktoren ab. Finden Sie gemeinsam mit uns die optimale Lösung für ihre Anwendung. Unser Spezialistenteam beantwortet gerne Ihre Fragen rund um die Wasseraufbereitung.

Kontaktieren Sie uns!