Einzelanlagen mit Zentralsteuerventil

Wir bieten Ihnen vollautomatische, sensorgesteuerte Enthärtungsanlagen zur Herstellung von Weichwasser mit einer Resthärte von unter 0,1 °dH, nach dem Neutralaustauscherverfahren mit starksaurem Kationenaustauscher. Die Regeneration erfolgt mit Kochsalz. Die Auslösung der Regeneration erfolgt vollautomatisch qualitätsabhängig mittels Hartwassersensoren, manuelle Eingriffe sind möglich.

 

Durch die Qualitätssteuerung mit Hartwassersensoren wird eine hohe Sicherheit bei der Weichwasserversorgung erreicht. Gleichzeitig wird die maximale verfügbare Kapazität ausgenutzt und damit die bestmögliche Regeneriermittelausnutzung ermöglicht.

Produktübersicht

MicrosoftTeams-image (42).png

Cabinett-und Haushaltsanlagen

Leistung bis 3 m³/h

Kap 30-300 m³ x °dH

MicrosoftTeams-image (23).png

WAT- S

Leistung bis 3 m³/h

Kap 50-300 m³ x °dH

MicrosoftTeams-image (24).png

WAT- SE

Leistung bis 3 m³/h

Kap 50-300 m³ x °dH

MicrosoftTeams-image (25).png

WAT- V SE

Leistung bis 5 m³/h

Kap 50 - 500 m³ x °dH

MicrosoftTeams-image (22).png

WAT- L SE

Leistung bis 11 m³/h

Kap 350 - 1200 m³ x °dH

MicrosoftTeams-image (18).png

WAT- F SE

Leistung bis 20 m³/h

Kap 350-2500 m³ x °dH

MicrosoftTeams-image (18).png

1

Sensorgesteuerte Enthärtungsanlage

2

Gegenstromregeneration, besonders schonendes Regenerationsverfahren ei dem der betrieb von oben nach unten erfolgt und die Regeneration von unten nach oben. so kann die Regeneration wesentlich effizienten durch geführt werden und 50% salz und Abwasser eingespart werden bei gleichzeitig bester weichwasserqualität unter 0,1 °dH.

3

Robuste Tanks von Structural für eine hochwertige Qualität der Enthärtungsanlage.

4

Die besonders benutzerfreundliche Steuerungsanzeige.

Patent der Firma Spiegl

Sensorgesteuerte Enthärtungsanlagen

Enthärtungsanlagen der Firma Spiegl sind mit einem Sensor ausgerüstet, um den Erschöpfungszustand des Harzbettes zu detektieren. Diese Funktion ist einzigartig und von der Firma Spiegl patentiert.

 

Durch sensorgesteuerte Enthätungsanlagen regenerieren die Anlagen nur, wenn die Flasche tatsächlich erschöpft ist. Dagegen regenerieren wassermessergesteuerte Anlagen nach einem rechnerischen Wert und nicht nach dem Erschöpfungszustand. Nach der Regeneration kann über das benutzerfreundliche Touch-Panel eingesehen werden, ob die Regeneration erfolgreich war. Im Fall eines Fehlers bekommt man sofort Meldung und hat Zeit zum Reagieren. Bei einer Betriebsstörung z.B. Salzmangel oder geringer Druck während der Regeneration, detektieren wir eine fehlerhafte Regeneration oder Hartwasserdurchbruch und schützen mit einem Alarm sensible Technik wie Umkehrosmose oder Kessel.

 

Die Inbetriebnahme einer sensorgesteuerten Anlage ist benutzerfreundlicher, da dabei keine umfangreichen Kapazitäten berechnet werden müssen und Sicherheiten gewährleisten werden. Somit kann die Anlage einfach und unkompliziert in Betrieb genommen werden.

Gegenstromregeneration (UF)

Die Gegenstromregeneration (UF) ist ein besonders schonendes Regenerationsverfahren dem der betrieb von oben nach unten erfolgt und die Regeneration von unten nach oben. So kann die Regeneration wesentlich effizienten durchgeführt werden und 50% Salz und Abwasser eingespart werden bei gleichzeitig bester Weichwasserqualität unter 0,1 °dH.

Hot_Soft_2_Bildgröße ändern_edited.jpg

An Ihre Anwendung angepasst...

Wir bieten viele Möglichkeiten für maßgeschneiderte Lösungen. Fast alle Parameter und Komponenten können variiert und kombiniert werden. Wir beraten Sie gerne welche Lösung sich für Sie eignet.

Die Karl Spiegl GmbH & Co KG hat große Erfahrung in der Herstellung von Rohrsystemen aus anderen Materialien als PVC wie:

Edelstahl

PP

Druckrohre aus Edelstahl werden bei uns im eigenen Haus hergestellt

PE

PVDF

Rückstände vermeiden durch 100% Silikonfreie Umkehrosmoseanlagen, diese eignen sich besonders für Auto- oder Lackierbetriebe

Sie brauchen Beratung?

Die optimale Lösung hängt von viele Faktoren ab. Finden Sie gemeinsam mit uns die optimale Lösung für ihre Anwendung. Unser Spezialistenteam beantwortet gerne Ihre Fragen rund um die Wasseraufbereitung.

Kontaktieren Sie uns!