Membranentgaser

Membranentgasungsanlagen (MDU) bieten eine effiziente, kompakte und wartungsfreie Technologie, um Kohlendioxid und Sauerstoff ohne chemische Behandlung aus dem Wasser zu entfernen. Die Membranentgasung ist eine Standardtechnologie in industriellen Anwendungen wie Kesselspeisewasser, Fernwärme, Stromerzeugung und Pharmazeutik.

Die Entfernung von Kohlendioxid und Sauerstoff kann Korrosion an Kesseln und Rohrleitungen verhindern, um die Investitionen zu schützen, die Lebensdauer der Anlagen zu verlängern und die Betriebskosten zu senken. Das Entfernen dieser Gase kann auch die Prozesseffizienz erhöhen, z. B bei EDI-Anlagen.

Anwendungen von Membranentgasern

Baustelle
Fernwärme

Indem Sie den Sauerstoff aus dem Fernwärmewasser entfernen, verhindern Sie Korrosion in Ihren Anlagen und im Fernwärmenetz. Weiterhin reduziert die Entfernung von Stickstoff evtl. Probleme an Hochpunkten im Fernwärmenetz.

_DSC3375.jpg
Kesselspeisewasser

Membranentgasungseinheit zur Entfernung von Sauerstoff auf weniger als 20 ppb gemäß EN12952-12. 

umkehrosmose.jpeg
Reinstwasser

Die Anwendung ist die Entfernung von Sauerstoff im Kaltwasserkreislauf. Die Entgasungseinheit ist für die Heißwasser-Reinigung (CIP) ausgelegt.

Vorteile der Membranentgasung

Individuelles flexibles Systemaufbau 

Ohne Chemie

Platzsparend

Installation und Wartung durch Profis

Produkte können auch gemietet werden. 
 

Sie brauchen Beratung?

Die optimale Lösung hängt von viele Faktoren ab. Finden Sie gemeinsam mit uns die optimale Lösung für ihre Anwendung. Unser Spezialistenteam beantwortet gerne Ihre Fragen rund um die Wasseraufbereitung.

Kontaktieren Sie uns!